Wer steckt dahinter?

Wir, eine dreiköpfige Gruppe aus Jurastudenten verschiedener Semester, sind die Gründer von ReStudy. 

Kennengelernt haben wir uns an der Universität zu Köln, wo wir auch erstmals die Idee für unsere Vermittlungsplattform hatten.

Unser Tatendrang und unsere Leidenschaft für juristische Debatten haben uns zu der alles entscheidenden Frage geführt, wie man das theoretische Wissen des Jurastudiums mit einfachen, praxisbezogenen Tätigkeiten zusammenbringen kann. 

Da das Gelernte sich erst durch den Praxisbezug so wirklich verfestigt, war für uns von Anfang an klar, dass von so einer Zusammenarbeit sowohl „fertige“ Juristen, als auch „Jura-Anfänger“ profitieren würden. Es müsste also eine Möglichkeit her, die beiden Gruppen miteinander zu verbinden, ohne auf die typischen Werkstudententätigkeiten zurückzugreifen, die meist keine allzu große wissenschaftliche Tiefe bieten.

Wir möchten Anwälte und Kanzleien bei der Bewältigung umfangreicher Recherchearbeiten entlasten und gleichzeitig Jurastudenten die Chance geben, an einem realitätsnahen Prozess mitzuwirken, um tiefergehende Einblicke in den praktischen Teil des Berufs zu bekommen. 

Wir hoffen, dass aus dieser einfachen Idee mit der Zeit eine große Plattform wächst, die sich auch auf andere Berufe und Branchen erstreckt und auf diese Weise die Nähe zwischen der Arbeitswelt und dem theorielastigen Studium hergestellt wird.

"Ich finde es sehr beachtlich, was diese jungen Leute auf die Beine gestellt haben.
Den juristischen Nachwuchs zu fördern, sollte Aufgabe eines jeden Juristen sein."
Sybille Klein
Professorin für Strafrecht

Unsere Idee

Wir möchten engagierten Studenten die Möglichkeit geben, durch die Recherche konkreter Fragestellungen in verschiedene Rechtsgebiete einzutauchen und aktiv bei der Lösung realer Fälle mitzuwirken.

Wir möchten Anwälte und Kanzleien mit der Vermittlung von motivierten, zuverlässigen Jurastudenten unterstützen, eine kostengünstige und zeitsparende Alternative bei Recherchearbeiten wahrzunehmen.

Unsere Vision

Langfristig stellen wir uns eine Zusammenarbeit zwischen Experten und Studenten unterschiedlicher Branchen vor, die auf dienstleistunsbasis funktioniert und beide Seiten auf verschiedene Art bereichert.

Wir möchten das vom "Auswendiglernen" geprägte, einseitige Studium durch die Einbeziehung des realitatsnähen Berufsalltags vervollständigen und so zu einer höheren Arbeitsmotivation und einem umfangreichen fachlichen Verständnis beitragen.

Unser Engagement

Die Idee, das Design, die Website, die Akquise - wir können mit Stolz behaupten, dass wir alle notwendigen Schritte zur Verwirklichung unserer Idee selbst umgesetzt haben!

Deshalb liegt es uns am Herzen, dass diese Plattform stetig wächst und seinen Zweck nicht verfehlt - nämlich den Zweck, die Barrieren zwischen Experten und Anfängern verblassen zu lassen und durch niedrige Hierarchien für eine produktive Zusammenarbeit zu sorgen, die eine Win-Win-Situation für beide Seiten darstellt.

Lucas Kulczycki

Founder

Jurastudent der Universität zu Köln, aktuell im 5. Fachsemester mit dem Schwerpunkt Wirtschaft.

Eva Marie Kürsch

Founder

Jurastudentin mit Leidenschaft für das Öffentliche Recht, aktuell in Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen.

Su Odabasi

Founder

Jurastudentin mit dem Schwerpunkt Medienrecht und Gründerin verschiedener Start Ups.